KLASSE BEZIRKE

ZIELE & METHODEN

ZIEL #3 KOOPERATIVE LERNANSÄTZE 

Methode #5: Raum schaffen

Empfohlene Altersgruppe

11-15 Jahre

Ziel

ALLE LERNENDEN

Thema

Geisteswissenschaften

Erfordert

Große Räume in der Schule, verschiedene Versionen desselben Textes in Länge und Komplexität; Vertrautheit mit kooperativem Lernen

Länge

KURZ (S)

Beschreibung

Unterscheiden Sie Räume und Texte

Teilen Sie die Lernenden in verschiedene Räume auf.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in Gruppen an einem bestimmten Thema: zum Beispiel im Fremdsprachen- oder Erdkundeunterricht, die Europäische Union und ihre verschiedenen Länder. Stellen Sie allen Lernenden einen Text zur Verfügung, den sie während der gesamten Aktivität verwenden müssen.

Bieten Sie SEN-Schülern kürzere Versionen desselben Textes mit einfacherem Vokabular oder mit mehr Farbe an. Die Verwendung verschiedener Räume ist sehr hilfreich, da es weniger Ablenkungen gibt und mehr Zeit und Raum für weitere Erklärungen, falls nötig, zur Verfügung steht. 

Räume als Metaphern

Verschiedene Räume werden als Metapher für den Inhalt des Studienmaterials verwendet. Wie zum Beispiel in der Geographie, wenn verschiedene Orte in der Schule verschiedene Orte in der Welt repräsentieren. Darüber hinaus können verschiedene Räume als verschiedene Bereiche für die strategische Planung und die Zusammenarbeit zur Erreichung des Ziels betrachtet werden.

l

ZUSAMMENFASSUNG

Die Verlagerung der Lernenden in verschiedene Räume erhöht ihre Autonomie in der Arbeitsorganisation; die Aktivität hilft ihnen, sich auf den Inhalt des ihnen zugewiesenen spezifischen Themas innerhalb eines umfassenderen Themas zu konzentrieren.

Entdecken Sie die Aktivitäten!

STÖBERN SIE IM „ALL-IN TEACHER KIT“!