UMGEKEHRTE EU

ZIELE & METHODEN

ZIEL #3 KOOPERATIVE LERNANSÄTZE 

METHODE #3: Umgekehrtes Klassenzimmer

Empfohlene Altersgruppe

14-15 Jahre 

Ziel

ALLE LERNENDEN

Thema

Sozialwissenschaften

Erforderlich

unterstützender Lehrer; Möglichkeit für die Lernenden, sich zu Hause oder nach der regulären Schulzeit zu treffen; Thema: Europäische Union

Länge

FLEXIBEL (F)

Beschreibung

Thema und Materialien

Erlauben Sie den Lernenden das Thema aus einer Reihe von Alternativen auszuwählen. Stellen Sie ihnen anschließend Material zu ihrem gewählten Thema zur Verfügung, um ihre Neugierde zu wecken. In diesem Fall können tägliche Nachrichten über die Wahlen zum Europäischen Parlament, politische Debatten über europäische Fonds, Außenpolitik und Umwelt- oder Einwanderungspolitik ein guter Ausgangspunkt sein. 

Heterogene Gruppen

Bilden Sie kleine heterogene Gruppen von drei bis vier Lernenden mit unterschiedlichen akademischen Hintergründen und digitalen Kompetenzen, um innerhalb der Gruppen Tutoring und Coaching durch Gleichaltrige auszulösen. Teilen Sie das Thema in Unterthemen auf, wie z.B. die Europäische Kommission und der Präsident, das Europäische Parlament, der Europäische Rat, die Europäische Zentralbank, das Erasmus-Programm usw. Verteilen Sie die Unterthemen je nach Interesse der Lernenden. 

Lernende, die für ihr Lernen verantwortlich sind

Wählen Sie eine Ausgabe, die von den Gruppen erstellt werden muss, z.B. einen kleinen Aufsatz oder einen Artikel mit 2500 Zeichen, der als Grundlage für ihren Vortrag vor der Klasse dienen soll. Als Lehrkraft sind Sie nicht in der Lage, die Gruppenarbeit kontinuierlich zu überwachen und können einen großen Teil der Arbeit, die zu Hause von den Gruppen geleistet wird, nicht kontrollieren. Sprechen Sie mit Ihren Lernenden über das Konzept der Verantwortung und darüber, wie sie für das Lernen oder Nicht-Lernen verantwortlich sein können. Diskutieren Sie Plagiate und ihre Folgen während der Evaluation. 

Verwenden Sie die Ergebnisse von Gruppenarbeiten als Studienmaterial

Nach einer Woche stellen die verschiedenen Gruppen ihre Arbeit der ganzen Klasse vor. Wenn die produzierten Ergebnisse/Materialien in Bezug auf Information und Form gut sind, können sie als Studienmaterial für einen summativen Test verwendet werden. Überprüfen Sie die Gruppenorganisation und die Metakognition beim Lernen.

Etwas Kontrolle behalten

Bei umgekehrten Klassenzimmermethoden können die Lehrer die interne Organisation der Gruppe nicht kontrollieren. Heterogene Gruppen sind gut für den Unterricht unter Gleichaltrigen, könnten aber auch ein Hindernis darstellen. Es ist möglich, dass starke Lernende die Führung übernehmen und schwache Lernende an sie delegieren. Um ein wenig Kontrolle zu behalten, sammeln Sie Details durch Peer-Bewertung, indem Sie den Beitrag jedes Lernenden zur Gruppe, die erlernten Kompetenzen usw. erfragen.

l

ZUSAMMENFASSUNG

Wenn Sie die umgekehrte Unterrichtsmethode verwenden, ist es wichtig, das Thema der Lektion oder Einheit in Unterthemen zu unterteilen. Die Suche nach Informationen über das Unterthema, die einzeln oder in kleinen Gruppen nach der regulären Schulzeit durchgeführt wird, zusammen mit dem Bewusstsein, dass die folgende Studie im Unterricht davon abhängen kann, macht die Lernenden für ihr eigenes Lernen verantwortlich.

Entdecken Sie die Aktivitäten!

STÖBERN SIE IM „ALL-IN TEACHER KIT“!